Dienstag, 2. Februar 2016

Bestandsaufnahme

Hallo meine Lieben,

Das sieht legger aus, gelle? Kann man aber guten Gewissens essen, denn es ist ein Rohkostkuchen. Den haben wir letztes Jahr auf der Rohkostmesse probiert, echt legger.

 
Das ist jetzt der Post vor dem ich mich am meisten drücke, fürchte, besser nie schreiben würde...

Wenn man vor hat, ein Problem anzugehen um damit der Lösung näher zu kommen, dann muss man unweigerlich eine Bestandsaufnahme machen. Ja, dieser bitteren Realtität hab auch ich mich gestellt... und war wirklich geschockt.

Nun wissen wir ja mittlerweile alle, dass das mit dem Gewicht so eine Sache ist. Die Einen sagen man muss regelmäßig auf die Waage, die Anderen sagen, so ein Blödsinn, schmeiß die Waage weg und achte darauf wie locker deine Hose wird, wiederum andere sagen, sich zu vermessen ist die Lösung. Also was tun? Ich mach einfach mal alles! Schaden kann's ja nicht :)

Mein Wiege- und Vermessungstag wird immer der Donnerstag sein, weil ich letzte Woche Donnerstag damit schon angefangen habe.

Größe 167 cm, Gewicht 88 kg

Das hört sich ja erst einmal nicht soooo gruselig an, ist zwar ein bisschen moppelig, aber nun ja wir können ja nicht alle Modelmaße haben. Apropos Maße, die bringen das Problem dann ganz schnell ans Tageslicht. Arbeiten wir uns mal von oben nach unten durch.

Brust:                              114 cm
Unterbrust:                        97cm
Taille:                              110 cm
Hüfte:                              124 cm
Oberarme:                       31,5 cm
Oberschenkel:                 60 cm


Tja, das sind eindeutig die Maße eines Preisboxers, aber nicht die einer gesunden Frau oder andersrum ausgedrückt, beginnende Adipositas. Es gibt sogar Ärzte die sprechen in dem Fall schon von Adipositas. Denn mit dem Taillenumfang ist nicht zu spaßen. Das ist eindeutig Bauchfett und das muss weg.

Hab ja nun die erste Woche fast rum und wie die war erzähle ich Euch dann morgen. Denn in der vergangenen Woche habe ich meine Strategie festgelegt und mir einen Trainingsplan entworfen. Wie gesagt, ich mache keine Diät, sondern ich bin dabei mein Leben komplett umzukrempeln und das schlanker werden ist nur ein Teil davon. Es wird spannend meine Lieben. Also bis morgen.


Tschüsschen Eure Gudrun :)


Thema morgen wird sein die erste Woche Revue passieren zu lassen und mal schauen, ob ich schon ein bisschen was verloren habe.


Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Ouupps Gudrun,
    das ist aber viel :-))!
    Ich bin 175 cm groß und wiege im Moment 76 Kilo, da müssen aber noch 2 - 3 Kilo weg, dann passt das wieder.
    Allerdings habe ich dann mehr Falten. Denn das kommt dann. Deshalb muß man sich im Alter entscheiden, was man will. Ich kann mit den Falten leben.
    Ich bin auch nicht für Diät, allerdings habe ich vor Jahren mal in 8 Wochen 20 Kilo abgenommen. Das geht ohne weiteres und abnehmen ist ein Teil vom Kopf, wenn das da drin ist, klappt das auch. Da wog ich dann nach 8 Wochen nur noch 65 Kilo und das war wirklich nicht schön. Wenn ich bei meiner Größe 73 bis 74 Kilo wiege dann ist alles gut. Deshalb mache ich mir auch keine großen Sorgen, wenn ich mal zunehme.

    Ich hatte mal bei einer Größe von 176 cm 86 Kilo.
    Das will ich nie wieder und ich stehe jeden Morgen nach dem Aufstehen auf die Waage. Das muß aber jeder selbst wissen, was er tut. Tips sind gut aber ich denke, dass man selbst wissen muß, was zu tun ist. Ich habe das immer alleine geschafft, wie vieles in meinem Leben auch.

    Lieben Gruß und viel Erfolg.

    Eva

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab's Dir doch gesagt. Du wolltest es nicht glauben.
    Ich glaube, wenn man das Abnehmen geschickt anstellt, wird sich das mit den Falten auch in Grenzen halten. Und wenn's dann ein paar mehr sind, habe ich auch kein Problem damit, solange ich nicht aussehe wie plissiert. Aber da spielen dann auch tatsächlich die Gene mit rein und da habe ich zum Glück ein paar ausgezeichnete mitbekommen.
    Grüßle Gudrun

    AntwortenLöschen
  4. Richtig Gudrun, das stimmt. Aber ich nehme lieber ein paar Falten in Kauf, als dass ich nochmals 86 Kilo wiege. Das will ich nie wieder, Obwohl ich denke, viele haben mit dem Gewicht kein Problem und das ist doch auch in Ordnung.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen